Logo
Dr. Bruno Kaltenborn
Wirtschaftsforschung und Politikberatung
Logo


Dr. Bruno Kaltenborn - Wirtschaftsforschung und Politikberatung
URL: http://www.wipol.de/simtrans/ueberblick.htm

SimTrans - Ein Überblick


Eingabedaten

SimTrans kann sowohl auf beliebig konstruierte Fallbeispiele als auch auf repräsentative Datengrundlagen, wie etwa die anonymisierten Individualdaten des Sozioökonomischen Panels (SOEP) angewendet werden. Das SOEP ist eine jährlich wiederholte repräsentative Befragung von Haushalten in West- und Ostdeutschland. Bestimmte Bruttoeinkommen, differenziert nach Arten, sowie persönliche und haushaltsspezifische Merkmale wie etwa Lebensalter und familiäre Beziehungen, werden in den Fallbeispielen vorgegeben oder dem Datensatz entnommen.

Außerdem kann der betrachtete Zeitpunkt gewählt werden: Für Westdeutschland kann jeder Monat seit 1984 und für Ostdeutschland jeder Monat seit 1991 vorgegeben werden.


Simulationsergebnis

SimTrans simuliert für jede Person und jeden Haushalt die direkten Steuern und Sozialabgaben sowie die staatlichen und privaten TransferS. Dies führt zum Haushaltsnettoeinkommen und dessen Komponenten. Bei Verwendung repräsentativer Daten ist eine Hochrechnung auf die gesamte Bevölkerung und damit der Ausweis gesamtwirtschaftlicher Volumina möglich.


Leistungsfähigkeit

Bisher liegt kein anderes Mikrosimulationsmodell für Deutschland vor, daß hinsichtlich der einbezogenen Komponenten des Steuer-Transfer-Systems, Detailtreue und der Möglichkeit der Berücksichtigung beliebiger Familien- und Haushaltsstrukturen mit SimTrans vergleichbar ist. So berücksichtigt SimTrans etwa haushaltsübergreifend auch familiäre Unterhaltsverpflichtungen.


Validierung des Modells

Die Verwendung der repräsentativen Daten des Sozio-ökonomischen Panels (SOEP) führt für die simulierten Volumina im Vergleich zu den Ergebnissen der amtlichen Statistik zu zufriedenstellenden Ergebnissen. Dies gilt auch für die Verteilung von Nettoäquivalenzeinkommen.


Flexibilität

Die umfangreichen Programme sind sehr allgemein; sie beinhalten als Spezialfall, gesteuert durch hunderte von Parametern, die jeweils in einem Monat in West- bzw. Ostdeutschland maßgeblichen Regelungen. Dadurch ist eine flexible Anpassung an Rechtsänderungen möglicH. Auch können mögliche Reformvarianten einfach integriert werden. Sollte im Einzelfall eine Änderung der Parameter nicht ausreichend sein, so können überdies die Programme selbst angepaßt werden.


Schnittstelle

Die Datenausgabe kann optional als Textdatei erfolgen. Dies ermöglicht die Weiterverarbeitung mit allen gängigen Programmen.


Anwendungsmöglichkeiten

Das Simulationsmodell SimTrans eignet sich nicht nur für rein akademische Zwecke, sondern auch für die Politik, insbesondere für die Folgenabschätzung von Reformvorhaben für das Steuer-Transfer-System:


Anwendungsbeispiele
Logo Literatur zu SimTrans

Logo Distanzierungshinweis

Wollestraße 30 • 14482 Potsdam • Tel. 030/400 43 58-0 • Fax 030/400 43 58-9 • info@wipol.deLogo http://www.wipol.de